Abendspaziergang

18 07 2008
 
Wenn ich mal keine Lust habe, selber zu kochen – und das kommt nicht so selten vor -, dann gehe ich abends ins Dorf essen. Zum Beispiel gestern. Und weil der Mond so hell und klar am Himmel stand, hab ich meine Kamera mitgenommen. Zuerst musste ich mich von Nachbarshündin verabschieden. Die ist, seitdem ihre Herrchen und Frauchen wegen des heissen Wetters in die Stadt gezogen sind, alleine. Und wenn sie schon vorher mich sehr mochte, dann ist sie jetzt geradezu euphorisch wenn sie mich sieht. Schliesslich bin ich der einzige, der ihr Wasser und Futter gibt. Ihr freudiges Winseln und Springen um mich herum nimmt keine Ende… besser gesagt, am Reviersende doch, weil dort schon der nächste Hund lauert und keinen Spass versteht wenn ein anderer eindringt. 
 
 
P1020371
 
 
 
Der Weg runter ins Dorf führt entlang des Ufers von Perlfluss… oder ist das hier schon das Südchinesiche Meer? Die Chinesen sagen dazu 内海, das Innere Meer, also Delta oder der Bereich wo der Fluss nicht mehr wie ein Fluss aussieht aber eben noch kein Meer ist. Wie dem auch sei, es ist schön dort. Der Mond stand gestern, wie gesagt, hoch und hell:
 
 P1020399
 
 
Der Bereich links des Berges gehört zu Shenzhen, der rechts davon zu Hongkong. Beide Städte haben internationale Flughäfen, und man sieht oft blinkende Lichter am Abendhimmel: startende und landende Flugzeuge. Übrigens: Das hier ist echt der Mond, und kein Ufo. Ausser in Shenzhen und Hongkong, haben auch noch Macau, Zhuhai und Guangzhou internationale Flughäfen. Also fünf grosse Flughäfen im Umkreis von zwei Autostunden. Ist ja irre. Den Zhuhaier Airport verdankt die Stadt einem grössenwahnsinnigen Bürgermeister in den neunziger Jahren, der Zhuhai gross, sehr gross, grösser als… Guangzhou, Hongkong und noch grösser machen wollte. Seidem zahlt die Stadt für das defizitäre Prestigeobjekt drauf.
 
Die Mauer rechts im oberen Bild umfasst die Baustelle der Beobachtungsstation für den vom Aussterben bedrohten weissen Perlflussdelfin:
 
 
 
P1020395
 
 
 
Ok, Hongkong und Shenzhen zur linken Hand, komme ich an den Dorfanfang, mit einem der beiden Supermärkte, in dem ich fast alles kriege was ich so im Alltag brauche, das ist der rechte Laden:
 
P1020412
 
 
 
Unter dem Torbogen rechts im Bild führt die Dorfhauptstrasse geradeaus ins Zentrum mit einem kleinen Markt und einigen Läden und kleinen Restaurant drumherum. Der Markt hat aber um diese Uhrzeit schon zu und so bleibe ich in meinem Stamm-Schnellrestaurant hängen:
 
 
P1020429
 
 
In den Kessel draussen vor dem Eingang bruzelt beispielsweise das leckere Dofu, das ich meistens als Vorspeise geniesse:
 
P1010082
 
 
Aber auch Pilze und Fleischbällchen am Spiess sind gleichermassen lecker. Die Spezialität des Hauses sind Jiaozi – Maultaschen – aus Fujian, der Heimat der netten Chefin, die jedesmal ein kleines Pläuschchen mit mir hält – hier rechts im Bild:
 
P1010087
 
Nach dem Essen und wenn es noch nicht zu spät ist, gehe ich noch einmal an den Strand und guck eine Weile Löcher in die Luft in Richtung Hongkong. Bevor ich dann endgültig nach Hause gehe, darf ich auf keinen Fall Eis am Stiel im Supermarkt vergessen. Der Weg vom Supermarkt zu meinem Haus ist nämlich so lang, dass am Stiel noch ein Eisrest bleibt, auf den schon meine Hündin sehnsüchtig wartet. Am leckersten findet sie Magnum. 
 
Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

18 07 2008
Shuping

what happened to that DOG! so poor

19 07 2008
克千

Hi Wen,
the neighbours left for Xiangzhou, where they will stay in the hot summer time, and left this dog behind. So I care for him, give him food and water… and ice cream, hehe. She loves me very much.

20 07 2008
Juergen

Hast uns auf einen schönen Abendspaziergang mitgenommen :-))

23 08 2008
Chawa

Ja danke, für den schönen Abendspaziergang.Und bitte beim nächsten Mal eine Krauleinheit für "dein" Hündchen.LGChawa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: