Kind in Deutschland – schädlich wie die Autobahn

31 10 2007

Gestern auf dem Weg von Tangjia auf meine Insel habe ich wieder einmal erlebt, wie vernarrt Chinesen in Kinder sind. Eine junge Mutter mit einem etwa zweijährigen Jungen stieg in den Bus ein, und während der Fahrt hat sich fast keiner der anderen Fahrgäste es nehmen lassen, mit dem Jungen kleine Spässchen zu treiben: Grimassen schneiden, ein lustiges Wort, winken,, am Fuss ziehen. So etwas erlebe ich hier ständig. Sobald ein Kind irgendwo auftaucht, steht es sofort im Mittelpunkt. Die Mutter oder Vater werden nach dem Namen und anderen Einzelheiten gefragt, die Erwachsenen treiben kleine lustige Spässe mit dem Kleinen. Für mich undenkbar, dass sich irgendjemand in China mal über ein lautes Kind beschweren oder ein Kind auf irgendeine Weise unfreundlich behandeln könnte.

Diese kleine, alltägliche Begebenheit fiel mir wieder ein, als ich gerade den SPON ansurfte und die Schlagzeile: Kindergarten mit Lärmschutzwand sah. Der Artikel über einen Hamburger Kindergarten, der umziehen muss, weil es den Anwohnern zu laut ist, und an der neuen Stätte eine Lärmschutzwand errichten muss, hat mir die Haare zu Berge stehen lassen. Kleine Kostproben daraus:

(…) Bis Juli 2008 müssen sie das rote Backsteinhaus im Hamburger Stadtteil Marienthal räumen, müssen mit Sack und Pack, Bauklötzen und Teddybären, ausziehen, weil Nachbarn vor dem Hamburger Landgericht 2005 wegen Lärmbelästigung geklagt hatten und Recht bekamen. (…)

(…) Doch noch ehe übermorgen Bürgermeister Ole von Beust den Grundstein legen wird, flatterte beim zuständigen Bezirksamt Wandsbek Beschwerde um Beschwerde gegen den Bau der neuen Kita ein. Einer Kita mit 340 Quadratmetern Platz zum Toben und – einer Lärmschutzwand. (…)

(…) „Wir wollten uns nur vor dem befürchteten Chaos schützen“, sagt ein 83-jähriger Anwohner, der sich an den Kosten für den Anwalt mit beteiligt hat. (…) „Wir haben doch nichts gegen die Kinder“, sagt er (…)

Deutschland traurig Vaterland.

Der Artikel ist hier zu finden: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,514473,00.html

Advertisements

Aktionen

Information

One response

1 11 2007
Fynn

wir ham doch kein balisto, nä?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: