Chinesen, macht mehr Kinder!

24 09 2007

…aber nur wenn ihr in Guangzhou lebt. In der südchinesischen 8-Millionen-Stadt wurde die seit Anfang der achtziger Jahren geltende Ein-Kind-Politik nun offiziell außer Kraft gesetzt. Paare mit einem Kind wurden sogar aufgefordert, weitere Kinder zu bekommen.

Chinas Führung beobachtet nämlich mit Sorge die rasch fortschreitende Überalterung der Gesellschaft und die negativen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und das Sozialversicherungssystem. Im Jahr 2010 werden in Guangzhou Prognosen zufolge etwa eine Million Menschen wohnen, die älter als 60 Jahre sind. Aber nur 40.000 Altersheimplätze werden ihnen zur Verfügung stehen.

So sah es dort vor dem Bahnhof letzte Woche aus:

Auf die selbe Location in 2027 bin ich schon gespannt.

Artikel nachzulesen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,492494,00.html

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

24 09 2007
chinesin

vielleicht nach einige Jahren würde es in China mehr Jungs als Mädchen geben. wegen der Ein-Kind-Politik..
liebe Grüße aus ESSEN.

24 09 2007
wenwen

do not worry too much….

25 09 2007
Pas

war ja abzusehen…

@chinesin: Es GIBT mehr Jungs als Mädels, da aus tradition noch beliebter…

27 09 2007
willanders

ja, derzeit grassiert hier die Sorge, dass in der nächsten Zukunft nicht genug Mädels im heiratsfähigen Alter auf dem Heiratsmarkt stehen werden. irgendwelche Experten haben eine Differenz von schlappen 100 Millionen angegeben. Die armen chinesischen Männer! Nicht genug, dass sie sich tierisch abrackern, um die – zum heiraten absolut notwendige – Eigentumswohnung vorweisen zu können. Nein, selbst wenn sie schliesslich Eigentum erworben haben, selbst dann gibt es keine Frauen weit und breit! Bitter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: